Presse

Poetry Slam in Landau am 25.06.2009 (Rheinpfalz, 27.06.2009)

Textperimente – Das ist kein Deutschunterricht (Griesheimer Anzeiger, 18.02.2009)
Wortwerke statt Sprechblasen

Textperimente – Das ist kein Deutschunterricht (Vorankündigung) (Nibelungen Kurier, 05.11.2008)

Textperimente – Das ist kein Deutschunterricht (Allgemeine Zeitung, 18.11.2008)
Kern des “Textperiments”
Junge Künstler lassen in Guntersblum Text, Musik und Film reagieren

GUNTERSBLUM Was sich da in den gemütlichen Räumlichkeiten des Guntersblumer Weinguts Schwanhof Schuppert abspielte, war weder eine Lesung, noch eine Filmvorführung, noch ein Konzert – und doch hatte es von allem etwas. Unter dem Titel “Textperimente – das ist kein Deutschunterricht” haben die drei jungen Künstler Andreas Höfler, Sebastian Winkler und Jörg Dehmel ein spannendes und gleichwohl innovatives Konzept zusammengestellt, das sie dem Guntersblumer Publikum in entspannter Atmosphäre präsentierten. Die verschiedenen Formen des Ausdrucks sind der Kern, um den herum das “Textperiment” aufgebaut war. mehr…

Textperimente – Das ist kein Deutschunterricht
(Wochenblatt Rheinhessen)
„Faust war der erste Gangsta-Rapper“
Künstler laborierten mit Texten, Filmen und Musik

Guntersblum (url) – Kreuzgewölbe, Natursteine und Liebe zum Detail, waren das passende Umfeld für Beamer, digitale Technik und drei junge Künstler, die mit einer ungewöhnlichen Vortragsvariante im Schwanhof der Familie Schuppert ihr Publikum überzeugten. mehr…

2. KurzKunstFestival in Mainz (Allgemeine Zeitung Mainz, 16.12.2008)
Von Kurzfilm über Poesie bis Wortakrobatik

Von
Oliver Kreft

Künstlern eine Plattform für ihre Performances zu geben, das ist der Anspruch des KurzKunstFestivals, das jetzt in zweiter Auflage im Quartier Mayence stattfand. Von Wortakrobatik über Kurzfilm, Poesie oder Animation war alles erlaubt, die Zuschauer ermittelten Gewinner in den Kategorien Film- und Sprachkunst.

Auf der Datenhochgeschwindigkeitsbahn des Worldwideweb werden Bits und Bytes in Bruchteilen von Sekunden um den Globus geschickt. Treffender als der Mainzer Sprachkünstler Andreas Höfler kann man diesen Prozess kaum beschreiben: mehr…